Off-Theater nrw -
Theater, Tanz und Kultur

Fortbildung Clownerie

Zielgruppe:
  • Pädagogen/innen, Sozial- und Kulturpädagogen/innen, Lehrer/innen sowie Mitarbeiter/innen aus (inter)kulturellen, sozialen oder therapeutischen Berufsfeldern, die die Clownerie in ihrem Arbeitsfeld oder auch außerhalb nutzen wollen
  • Interessierte, die als Clown oder Klinik-Clown z.B. in Krankenhäusern, Altersheimen, Kindergärten, Schulen oder
    im außerschulischen Rahmen etc. arbeiten wollen
  • Menschen, die Spaß am Spiel haben und das Clownsspiel für sich entdecken wollen
Form:  berufsbegleitend
Dauer:  1 Jahr
Struktur:  10 Wochenenden
Abschluss:  Zertifikat
Start:  Kurs 2 startet am 26.05.2018
Kosten:  1800,00 Euro (inkl. 150,00 Euro Anmeldegebühr)

Kursbeschreibung

Clown und Clownin

„Jeder Mensch ist ein Clown, aber nur die wenigsten Menschen haben den Mut es zu zeigen.“ - Charlie Rivel

Clowns spielen keine Rolle, sondern leben sich selbst. Und doch halten sie uns einen Spiegel vor. Clown und Clownin führen uns das menschliche Dasein vor Augen, nämlich den ewigen Widerspruch zwischen Wollen und Können. Sie haben sich ihre kindliche Naivität bewahrt. Clowns stolpern durchs Leben, rappeln sich wieder auf, um dann erneut zu scheitern, nur noch fröhlicher und schöner als zuvor.
Clown und Clownin zu sein bedeutet, alles auszuprobieren, ohne über die Gefahr des Scheiterns nachzudenken. Clowns agieren nicht kopfgesteuert, sondern spielen mit dem Herzen. Sie folgen ihren Gefühlen, die sich jederzeit ändern können.

Die Fortbildung Clownerie

Die Fortbildung will mit den Grundlagen der Clownerie vertraut machen. Im Vordergrund steht das Spiel. Dabei geht es darum, Clown zu sein und nicht nur den Clown zu spielen. Nach und nach soll der eigene Clown, der auch einiges mit unserer Persönlichkeit gemeinsam hat, entwickelt werden.

Ziele

  • Erweiterung der eigenen Wahrnehmungs- und Ausdrucksmög­lichkeiten (Mimik, Gestik und Körperausdruck)
  • Ausprobieren verschiedener Gestaltungsmittel für die Ent­wicklung von Szenen: Timing, Hoch- und Tiefstatus, Objekte und die Tücke des Objekts, der Flop als treibendes Element, Erzählstruktur, Spannungsbogen etc.
  • Entdeckung der Welt der großen und kleinen Gefühle, Erle­ben und Ausdruck von Emotionen als Clown/in
  • Kennenlernen der klassischen Clownsfiguren Weissclown und „Der dumme August“
  • Einführung in die Klinikclownerie
  • Finden und Entwickeln einer eigenen Clownsfigur

Voraussetzungen

Spielfreude und der Wunsch eine eigene Clownsfigur zu entwickeln.

Abschlusszertifikat

Bei regelmäßiger Teilnah­me und Mitwirkung an der Abschlusspräsentation wird ein ausführliches Zertifikat verliehen.

Fördermöglichkeiten

  1. Bildungsurlaub:
    Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben in den meisten Bundesländern einen Anspruch auf die gesetzliche Freistellung von der Arbeit bis zu 5 Tagen jährlich. Der Anspruch von zwei Kalenderjahren kann zusammengefasst werden. Nach der Anmeldung beim Off-Theater nrw wird eine Mitteilung für den Arbeitgeber ausgestellt, die diesem 6 Wochen vor Seminarbeginn vorliegen muss.
  2. Sonderurlaub für Beamte und Beamtinnen in NRW:
    https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_vbl_detail_text?anw_nr=6&vd_id=13145
    Die entsprechende Verordnung steht in Teil 6, unter §26.
    Logo CERT IT GmbH
  3. Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit:
    Ein solcher Gutschein kann beim Off-Theater nrw eingereicht werden. Auskünfte erteilt die zuständige Agentur für Arbeit.
  4. Förderung durch die einzelnen Bundesländer:
    Angestellte in Einrichtungen und Einrichtungen selbst erhalten unter bestimmten Voraussetzungen Fördermittel für die Weiterbildung (dies gilt auch für Österreich). Für alle Fragen steht Ihnen Frau Plaumann (02131/83319, plaumann@off-theater.de) gern zur Verfügung.

    Da Weiterbildung Ländersache ist gibt es kein bundeseinheitliches Programm. Welches Bundesland für Sie zuständig ist richtet sich in aller Regel nach Ihrem Hauptwohnsitz:

    Bitte informieren Sie sich vor einer Anmeldung bei uns in Ihrem Bundesland und bei Frau Plaumann.
  5. Förderung durch die Bildungsprämie (ab 07.2017) wieder möglich:
    Der Bund fördert die Weiterbildungsaktivitäten seiner Bürgerinnen und Bürger mit direkten Zuschüssen zu den Veranstaltungsgebühren. Die Bildungsprämie ist ein Weiterbildungs-Förderprogramm:
    http://www.bildungspraemie.info
    Die Akademie Off-Theater nrw erfüllt die Qualitätskriterien und hat seinen Sitz in Nordrhein-Westfalen.
  6. Die gesamten Fortbildungskosten (Seminargebühr, Literatur, Fahrtkosten, Übernachtung, Verpflegung) werden in der Regel von den Finanzämtern als steuermindernde Werbe- oder Sonderausgaben anerkannt.

Rahmenbedingungen

Maximale Teilnehmerzahl

16 Personen

Umfang der Fortbildung

Unsere Fortbildung in Clownerie dauert ein Jahr und umfasst 10 Wochenenden à 16 UStd.

Arbeitszeiten

Sa 10.00-17.00 Uhr
So 10.00-17.00 Uhr

Seminarort

Die Seminarwochenenden finden teils im Off-Theater nrw in Neuss und teils auf der Rü-Bühne in Essen statt.

Fortbildungsvertrag

Der Fortbildungsvertrag wird mit der Anmeldung abgeschlossen.

Dozenten

Dozenten Clownerie

Elke Drews
Dirk Oskar Plat...
Bernd Witte

Termine

Themen und Termine (Kurs 2): 

Sa. 26.05. - So. 27.05.2018 - Einführungswochenende

Ort: Off-Theater, Neuss

Dozent: Dirk Oskar Plate

  • Gegenseitiges Kennenlernen
  • Vorstellung der Lehrinhalte
  • Einstiege ins Spiel, Improvisation
  • Übungen zu Bewegung und Wahrnehmung

Sa. 23.05. - So. 24.06.2018 - Körperausdruck, Mimik und Gestik

Ort: RÜ-Bühne, Essen

Dozent: Dirk Oskar Plate

  • Körperarbeit, Zusammenspiel von Bewegung und Emotion
  • Spiel mit der Neutralmaske
  • Stimmübungen sowie Einsatz von Atem und Stimme

Sa. 14.07. - So. 15.07.2018 - Objektarbeit

Ort: RÜ-Bühne, Essen

Dozentin: Elke Drews

  • Ein Objekt neu entdecken / Spielmöglichkeiten finden
  • Die Gesetzmäßigkeiten, die Logik der Handhabung durchbrechen
  • Beziehungsebene zum Objekt herausarbeiten
  • Status und Objekt, Macht und Ohnmacht
  • Objekte als eigenständiges Lebewesen betrachten
  • Die Tücke des Objekts / Das Scheitern am Objekt im Spiel
  • Das Objekt als ein Teil der eigenen Persönlichkeit der Clownsfigur

Sa. 08.09. - So. 09.09.2018 - Emotionsarbeit

Ort: RÜ-Bühne, Essen

Dozentin: Elke Drews

  • Die Welt der großen und kleinen Gefühle neu entdecken
  • Das tatsächliche Erleben / die Loslösung von der Bewertung von gut und schlecht
  • Der eigene Ausdruck / die Wahrnehmung / der Selbstkontakt und die Empathie
  • Die Emotion in der Rolle / Die ehrlichen Gefühle im Augenblick
  • Der Charakter / das innere Wesen des Clowns
  • Das Erleben und das Lenken in meiner Clownsfigur
  • Nutzen der emotionalen Ansteckung
  • Der Humor und seine vielen Gesichter

Sa. 13.10. - So. 14.10.2018 - Clownstypen - Duoarbeit

Ort: Off-Theater, Neuss

Dozent: Bernd Witte

  • Status: Hoch und Tiefstatus
  • Figur des Weissclowns
  • Figur des „roten“ Clowns, des Dummen August
  • Zusammenspiel und Möglichkeiten
  • Beziehung zum Publikum
  • Erweiterung durch die Hierarchiekette
  • Das Spiel mit der 3er-Kette

Sa. 24.11. - So. 25.11.2018 - Klinikclownerie

Ort: Off-Theater, Neuss

Dozent: Bernd Witte

Mit Übungen und Beispielen gehen wir den Fragen nach:

  • Welche Formen der Kontaktaufnahme (orientiert an der Validation) gibt es?
  • Wie spreche ich alle Sinne an?
  • Welche speziellen Requisiten eignen sich?
  • Was kann ich bei immobilen Patienten tun?
  • Was muß ich in der Klinik beachten, was hilft mir?
  • Was hilft den Eltern und dem Personal?
  • Welche Besonderheiten ergeben sich für das Partnerspiel?
  • Welche Möglichkeiten gibt es zum Aktivieren und Mitspielen der Patienten?
  • Unterschiede und Gemeinsamkeiten bei Kindern, Jugendlichen und Senioren ?

Sa. 05.01. - So. 06.01.2019 - Szenische Dramaturgie

Ort: Off-Theater, Neuss

Dozent: Bernd Witte

  • Timing als Gestaltungsmittel der Szene
  • Das Durchbrechen der 4. Wand
  • Der Einzelne und die Gruppe
  • Erzählerische Strukturen durch Kontraste und Wechsel
  • Entrées
  • Dramaturgischer Spannungsbogen
  • Themenentwicklung in, bzw. aus der Gruppe
  • Der Flop als treibendes Moment

Sa. 16.02. - So. 17.02.2019 - Entwicklung einzelner Spielszenen für die Abschlussinszenierung (I von II)

Ort: RÜ-Bühne, Essen

Dozentin: Elke Drews

An diesem Wochenende werden die verschiedenen Lerneinheiten und die Erfahrungen der Clownsfortbildung in einzelne Spielszenen integriert. Es wird ausprobiert, experimentiert, improvisiert und dann entschieden, wer, wie und was mit wem bei der Abschlusspräsentation spielen möchte. Die einzelnen Szenen werden dann in Form gebracht, zur Vorbereitung für die Abschlussproben am neunten Wochenende. Weiterhin bereiten wir ein gemeinsames Intro und Finale für die Abendshow vor.

Sa. 02.03. - So. 03.03.2019 - Entwicklung einzelner Spielszenen für die Abschlussinszenierung (II von II)

Ort: Off-Theater, Neuss

Dozent: Dirk Oskar Plate

  • Vorbereitung für die Abschlusspräsentation
  • Proben an den Szenen, Einsatz von Technik und Bühne
  • Erste und zweite Hauptprobe

Sa. 06.04. - So. 07.04.2019 - Generalprobe und Abschluss-Aufführung

Ort: RÜ-Bühne, Essen und Off-Theater, Neuss

Dozent: Dirk Oskar Plate

  • Reflexion
  • Verleihung des Zertifikats

> Terminübersicht Kurs 2 als PDF

Kosten

Anmeldegebühr: 150,00 €

Fortbildungskosten: 1.800,00 €

Zahlungsweise/Ermäßigungen:
a. Zahlung in 12 Monatsraten zu je 150,00 €, 1. Rate bei Anmel­dung und 11 weitere Raten ab dem 01.06.2018-01.04.2019
b. 3% Skonto bei Zahlung einer Gesamtrate zum 01.06.2018
c. Studierende der Hochschule Niederrhein erhalten bis zu 10% Ermäßigung (7% bei Zahlung von Monatsraten oder 10% bei Zahlung einer Gesamtrate)
d. Treuerabatt für Absolventen/innen der Akademiefortbildungen des Off-Theaters nrw von 5% (nicht kombinierbar mit c.)

Fortbildungsvertrag:
Der Fortbildungsvertrag wird mit der Anmeldung abgeschlossen.

Für die Überweisung der Anmeldegebühr nutzen Sie bitte folgende Bankverbindung:
Stadtsparkasse Düsseldorf
IBAN: DE35 3005 0110 0021 0494 57
BIC: DUSSDEDDXXX

Bitte geben Sie die Rechnungsnummer (= Anmeldebestätigung) an.

Übernachtung

Anmeldung

 

Die Anmeldung ist ab sofort möglich und wird gültig nach Ein­zahlung der Anmeldegebühr von 150,00 € auf das Konto:

Aka­demie Off-Theater nrw gGmbH
Stadtspar­kasse Düsseldorf
IBAN: DE35 3005 0110 0021 0494 57
BIC: DUSSDEDDXXX.

Sowie dem Eingang des standardisierten Lebenslaufs beim Off-Theater. Die Platzvergabe geschieht nach Reihenfolge des Zahlungseinganges.

Kurz vor Seminarbeginn erhalten Sie detaillierte Informationen über die Anreise etc.

> Zum Kontaktformular
> Anmeldeformular zum Ausdrucken
> Standardisierter Lebenslauf
> Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bei Rücktritt von der Anmeldung nach dem 14.04.2018 wird die Anmeldegebühr von 150,00 € einbehalten. Bei Rücktritt bis zum 14.04.2018 wird eine Bearbeitungsgebühr von 30,00 € einbehalten.