Off-Theater nrw -
Theater, Tanz und Kultur

Schauspiel- und Kreativarbeit nach Michael Tschechow

Kursnummer 117-WF2-2455
27.-29.07.2018
Fr 18-21 Uhr, Sa/So 9.30-16.30 Uhr (20 UStd.)

Eines der vorherrschenden Merkmale der Diskussion der Gegenwart in vielen Künsten ist die zunehmende Beschränkung auf das biographisch Erlebte und Verankerte. Männer können nur über Männer, Frauen nur über Frauen sprechen, nur ihre eigene soziale Situation, ihre eigene Zeit, ihren eigenen Kulturkreis usw.
Auf das Schauspiel bezogen bedeutet das, nur das für authentisch darstellbar zu halten, was aus dem eigenen Leben nachvollziehbar oder im Außen direkt beobachtbar ist.
Michael Tschechow dagegen, Schauspieler und Neffe des berühmten Dramatikers Anton Tschechow, lässt viele Quellen in seine schöpferische Arbeit einfließen, die jenseits der engeren persönlichen Grenzen liegen. Figuren entspringen direkt der Imagination und sind nicht verpflichtet, so in der Realität 1:1 vorzukommen. Die vier Elemente: Erde, Wasser, Luft und Feuer können ebenso inspirierend wirken wie Farben oder die Atmosphäre eines Winterabends. Alles außen wie innen kann zum Ausgangspunkt einer individuellen oder auch kollektiven Schöpfung werden.
Wir landen so bei einem sehr umfassenden Theater-, Kunst- und auch Lebensbegriff. Dieser kann so viel mehr sein als das direkt äußerlich Beobachtbare...

Geeignet für alle kreativ Schaffenden wie Schauspieler*innen, Sprecher*innen und Sänger*innen, Figurenspieler*innen, Tänzer*innen, Musiker*innen, Theaterpädagog*innen sowie interessierte Laien auf der Suche nach den eigenen kreativen Möglichkeiten.

Bitte mitbringen bequeme Kleidung, Stoppersocken oder rutschfeste Gymnastikschuhe

Dozent Jürgen Larys
Jahrgang 1963. Ausbildung an der Westf. Schauspielschule, Bochum. Method-acting bei Walter Lott, New York; Michael-Tschechow-Methode bei Ted Pugh, New York. Fortbildung zum Atem- und Stimmlehrer bei Renate Schulze-Schindler. Div. Engagements u.a. Landesbühne Niedersachsen Nord, Wilhelmshaven, Stadttheater Hildesheim. Leiter und Mitbegründer des artENSEMBLE THEATERS, Berlin und Bochum. Verschiedene Tätigkeiten für Film und Fernsehen. Unterrichtet seit 1998 schwerpunktmäßig basierend auf der Schauspieltechnik nach Michael Tschechow. Seit 2000 Stücke in Wort und Ton mit dem von ihm gegründeten artENSEMBLE THEATER.  www.ensembletheater.de