banner clownerie

Fortbildung Clownerie / Klinikclownerie

Zielgruppe:
  • Pädagog*innen, Theater-, Kultur- und Sozialpädagog*innen, Lehrer*innen sowie Mitarbeiter*innen aus (inter)kulturellen, sozialen oder therapeutischen Berufsfeldern, die die Clownerie in ihrem Arbeitsfeld oder auch außerhalb nutzen wollen
  • Interessierte, die als Clown oder Klinik-Clown z.B. in Krankenhäusern, Altersheimen, Kindergärten, Schulen oder im außerschulischen Rahmen etc. arbeiten wollen
  • Menschen, die Spaß am Spiel haben und das Clownsspiel für sich entdecken wollen sowie Studierende
Form:  berufsbegleitend
Dauer:  1 Jahr
Struktur:  10 Wochenenden
Abschluss:  Zertifikat
Start:  Kurs 8 startet am 11.05.2024 in Neuss
Kosten:  2.090,00 Euro (zzgl. 185,00 Euro Anmeldegebühr)
Presseartikel:  auf RP-Online: Unser Dozent Florian Thelen über Clownerie (PDF)
Flyer:  Kursflyer Clownerie / Klinikclown (PDF)

Kursbeschreibung

Clown und Clownin

„Jeder Mensch ist ein Clown, aber nur die wenigsten Menschen haben den Mut es zu zeigen.“ - Charlie Rivel

Clowns spielen keine Rolle, sondern leben sich selbst. Und doch halten sie uns einen Spiegel vor. Clown und Clownin führen uns das menschliche Dasein vor Augen, nämlich den ewigen Widerspruch zwischen Wollen und Können. Sie haben sich ihre kindliche Naivität bewahrt. Clowns stolpern durchs Leben, rappeln sich wieder auf, um dann erneut zu scheitern, nur noch fröhlicher und schöner als zuvor.
Clown und Clownin zu sein bedeutet, alles auszuprobieren, ohne über die Gefahr des Scheiterns nachzudenken. Clowns agieren nicht kopfgesteuert, sondern spielen mit dem Herzen. Sie folgen ihren Gefühlen, die sich jederzeit ändern können.

Die Fortbildung Clownerie / Klinikclown

Die Fortbildung will mit den Grundlagen der Clownerie vertraut machen. Im Vordergrund steht das Spiel. Dabei geht es darum, Clown zu sein und nicht nur den Clown zu spielen. Nach und nach soll der eigene Clown, der auch einiges mit unserer Persönlichkeit gemeinsam hat, entwickelt werden.

Ziele

  • Erweiterung der eigenen Wahrnehmungs- und Ausdrucksmög­lichkeiten (Mimik, Gestik und Körperausdruck)
  • Ausprobieren verschiedener Gestaltungsmittel für die Ent­wicklung von Szenen: Timing, Hoch- und Tiefstatus, Objekte und die Tücke des Objekts, der Flop als treibendes Element, Erzählstruktur, Spannungsbogen etc.
  • Entdeckung der Welt der großen und kleinen Gefühle, Erle­ben und Ausdruck von Emotionen als Clown/in
  • Kennenlernen der klassischen Clownsfiguren Weissclown und „Der dumme August“
  • Der Klinikclown: Einführung in die Klinikclownerie
  • Finden und Entwickeln einer eigenen Clownsfigur

Voraussetzungen

Spielfreude und der Wunsch eine eigene Clownsfigur zu entwickeln.

Abschlusszertifikat

Bei regelmäßiger Teilnah­me und Mitwirkung an der Werkschau wird ein ausführliches Zertifikat verliehen.

Fördermöglichkeiten

  1. Bildungsurlaub:
    Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben in den meisten Bundesländern einen Anspruch auf die gesetzliche Freistellung von der Arbeit bis zu 5 Tagen jährlich. Der Anspruch von zwei Kalenderjahren kann zusammengefasst werden. Nach der Anmeldung beim Off-Theater nrw wird eine Mitteilung für den Arbeitgeber ausgestellt, die diesem 6 Wochen vor Seminarbeginn vorliegen muss.

    • NRW (Seite 29 von 36, Akademie Off-Theater nrw, auch online-Formate)
      Anerkannte Einrichtungen in NRW
    • Baden-Württemberg (Seite 6 von 99, Akademie Off-Theater nrw)
      Anerkannte Bildungseinrichtungen in Baden-Württemberg
    • Bayern
      Wenn Arbeitnehmerinnen oder Arbeitnehmer in Bayern wohnen, aber ihr Arbeitsplatz in einem anderen Bundesland liegt, haben sie einen Rechtsanspruch auf Bildungsurlaub bzw. die Freistellung von der Arbeit zur Teilnahme an einer Bildungsveranstaltung.
    • Berlin (Bildungszeit) Angebotsformate der Akademie Off-Theater nrw sind anerkennungsfähig. Setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit uns in Kontakt.
    • Brandenburg
    • Bremen
    • Hamburg
    • Hessen (auch online-Formate)
      Angebotsformate der Akademie Off-Theater nrw sind anerkennungsfähig. Setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit uns in Kontakt.
    • Mecklenburg-Vorpommern Angebotsformate der Akademie Off-Theater nrw sind anerkennungsfähig. Setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit uns in Kontakt.
    • Niedersachsen
      Angebotsformate der Akademie Off-Theater nrw sind anerkennungsfähig. Setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit uns in Kontakt.
    • Rheinland-Pfalz
    • Sachsen
      Wenn Arbeitnehmerinnen oder Arbeitnehmer in Bayern wohnen, aber ihr Arbeitsplatz in einem anderen Bundesland liegt, haben sie einen Rechtsanspruch auf Bildungsurlaub bzw. die Freistellung von der Arbeit zur Teilnahme an einer Bildungsveranstaltung.

  2. YoungTicketPLUS
    für den öffentlichen Personen-Nahverkehr www.vrr.de
    Der Berechtigungsnachweis wird von uns, der Bildungseinrichtung, ausgefüllt.
  3. Förderung durch die Bundesländer: 
    Angestellte in Einrichtungen und Einrichtungen selbst erhalten unter bestimmten Voraussetzungen Fördermittel für die Weiterbildung (dies gilt auch für Österreich). Für alle Fragen steht Ihnen Frau Plaumann (02131/83319, plaumann@off-theater.de) gern zur Verfügung.

    Da Weiterbildung Ländersache ist gibt es kein bundeseinheitliches Programm. Welches Bundesland für Sie zuständig ist richtet sich in aller Regel nach Ihrem Hauptwohnsitz:

    Bitte informieren Sie sich vor einer Anmeldung bei uns in Ihrem Bundesland und bei Frau Anne Ebbeler.

  4. Kompass-Programm für Solo-Selbstständige:
    Welche Weiterbildungen gefördert werden und wie du sie beantragst
  5. Steuererklärung:
    Die gesamten Fortbildungskosten (Seminargebühr, Literatur, Fahrtkosten, Übernachtung, Verpflegung) werden in der Regel von den Finanzämtern als steuermindernde Werbe- oder Sonderausgaben anerkannt.
  6. Sonderurlaub für Beamte und Beamtinnen in NRW:
    Verordnung zur Änderung arbeitszeit- und urlaubsrechtlicher Vorschriften des Landes Nordrhein-Westfalen
    Die entsprechende Verordnung steht in Teil 6, unter §26.

Video

Video

 

!--

-->

Rahmenbedingungen

Maximale Teilnehmerzahl

18 Personen

Umfang der Fortbildung

Unsere Fortbildung in Clownerie dauert ein Jahr und umfasst 10 Wochenenden à 16 UStd.

Arbeitszeiten

Sa 10.00-17.00 Uhr
So 10.00-17.00 Uhr

Seminarort

Die Seminarwochenenden finden im Off-Theater nrw in Neuss und im BIS-Zentrum für Offene Kulturarbeit in Mönchengladbach statt (beides fußläufig vom Bahnhof).

Fortbildungsvertrag

Der Fortbildungsvertrag wird bis eine Woche nach der Anmeldung abgeschlossen.

Dozierende

Dozierende Clownerie

Sandra Hein
Olivia Platzer
Florian Thelen
Erik Werner

Termine

Themen und Termine (Kurs 8):

Sa 10.00-17.00 Uhr
So 10.00-17.00 Uhr

1. Wochenende

Sa. 11. und So 12.05.2024 - Startwochenende

Ort: Off-Theater nrw, Neuss

Dozentin: Sandra Hein

  • Gegenseitiges Kennenlernen
  • Vorstellung der Lehrinhalte
  • Einstiege ins Spiel, Improvisation
  • Übungen zu Bewegung und Wahrnehmung
  • Körperausdruck, Mimik und Gestik, Zusammenspiel von Bewegung und Emotion
  • Stimmübungen sowie Einsatz von Atem und Stimme, Körperarbeit, Zusammenspiel von Bewegung und Emotion

2. Wochenende

Sa. 08. und So. 09.06.2024 - Clownstypen - Duoarbeit

Ort: BIS Zentrum für offene Kulturarbeit, Mönchengladbach

Dozentin: Olivia Platzer

  • Status: Hoch und Tiefstatus
  • Figur des Weissclowns
  • Figur des "roten" Clowns, des Dummen August
  • Zusammenspiel und Möglichkeiten
  • Beziehung zum Publikum
  • Erweiterung durch die Hierarchiekette
  • Das Spiel mit der 3er-Kette

3. Wochenende

Sa. 10. und 11.08.2024 - Den eigenen Clown in mir entdecken / Emotionsarbeit

Ort: Off-Theater nrw, Neuss

Dozent: Flo(rian) Thelen

  • Die Welt der großen und kleinen Gefühle neu entdecken
  • Das tatsächliche Erleben/die Loslösung von der Bewertung von gut und schlecht/Mein inneres Kind
  • Der eigene Ausdruck/die Wahrnehmung/der Selbstkontakt und die Empathie
  • Die Emotion in der Rolle/Die ehrlichen Gefühle im Augenblick
  • Der Charakter/das innere Wesen des Clowns
  • Das Erleben und das Lenken in meiner Clownsfigur
  • Nutzen der emotionalen Ansteckung
  • Der Humor und seine vielen Gesichten

4. Wochenende

Sa. 07. und So. 08.09.2024 - Objektarbeit

Ort: Off-Theater nrw, Neuss

Dozent: Flo(rian) Thelen

  • Ein Objekt neu entdecken / Spielmöglichkeiten finden
  • Die Gesetzmäßigkeiten, die Logik der Handhabung durchbrechen
  • Beziehungsebene zum Objekt herausarbeiten
  • Status und Objekt, Macht und Ohnmacht
  • Objekte als eigenständiges Lebewesen betrachten
  • Die Tücke des Objekts / Das Scheitern am Objekt im Spiel
  • Das Objekt als ein Teil der eigenen Persönlichkeit der Clownsfigur

5. Wochenende

Sa. 12. und So. 13.10.2024 - Improvisation und Lampenfieber

Ort: Off-Theater nrw, Neuss

Dozentin: Sandra Hein

  • Das Material bin ich und mir fällt immer etwas ein
  • Humorig Scheitern und "Ja" sagen
  • Risiken eingehen und freude daran haben
  • Vom Produktions-/Auftritts-Stress zur Bühnenwellness
  • Finden der individuellen clownesken Ressourcen
  • Deine*n innere*n Clown*in kennenlernen, auch für den Alltag

6. Wochenende

Sa. 09. und So. 10.11.2024 - Szenische Dramaturgie

Ort: Off-Theater nrw, Neuss

Dozentin: Sandra Hein

  • Timing als Gestaltungsmittel der Szene
  • Das Durchbrechen der 4. Wand
  • Der Einzelne und die Gruppe
  • Erzählerische Strukturen durch Kontraste und Wechsel
  • Entrées
  • Dramaturgischer Spannungsbogen
  • Themenentwicklung in bzw. aus der Gruppe
  • Der Flop als treibendes Moment

7. Wochenende

Sa. 18. und So. 19.01.2025 - Klinikclownerie

Ort: Off Theater nrw, Neuss

Dozentin: Flo(rian) Thelen

Mit Übungen und Beispielen gehen wir den Fragen nach:

  • Welche Formen der Kontaktaufnahme (orientiert an der Validation) gibt es?
  • Wie spreche ich alle Sinne an?
  • Welche speziellen requisiten eignen sich?
  • Was kann ich bei immobilen Patienten tun?
  • Was muß ich in der Klinik beachten? Was hlft mir?
  • Was hilft den Eltern und dem Personal?
  • Welche Besonderheiten ergeben sich für das Partnerspiel?
  • Welche Möglichkeiten gibt es zum Aktivieren und Mitspielen der Patienten?
  • Unterschiede und Gemeinsamkeiten bei Kindern, Jugendlichen und Senioren?

8. Wochenende

Sa. 15. Und So. 16.02.2025 - Vertiefung verschiedener Lerneinheiten

Ort: Off Theater nrw, Neuss

Dozentin: Erik Werner

  • An diesem Wochenende werden die verschiedenen Lerneinheiten und die Erfahrungen der Clownsfortbildung vertieft. Es wird ausprobiert, experimentiert, improvisiert und die Figur weiterentwickelt (z.B. Kostüm, Maske)

9. Wochenende

Sa. 15. und So. 16.03.2025 - Arbeit an Spielszenen für die Werkschau

Ort: Off Theater nrw, Neuss

Dozent: Sandra Hein

  • Arbeit an Spielszenen für die Werkschau
  • Entwicklung eigener Clownsnummern (Duos, Solos, Ensemblearbeit)
  • Einsatz von Technik und Bühne
  • Erarbeitung eines Intros und Finales
  • Übergänge ("Teppichclown*in" in der Manege)

10. Wochenende

Sa. 12. und 13.04.2025 - Endprobe und Werkschau

Ort: BIS-Zentrum für Offene Kulturarbeit, Mönchengladbach

Dozent: Sandra Hein

  • Werkschau
  • Reflexion und Evaluation

 

Kosten

Anmeldegebühr: 185,00 €

Fortbildungskosten: 2.090,00 € (zzgl. Anmeldegebühr)

Alternative Zahlungsweisen der Fortbildungskosten:
a. Zahlung der Anmeldegebühr mit der Anmeldung: 185,00 €, 11 Monatsraten ab dem 01.06.2024 - 01.04.2025 in der Höhe von 190,00 €
b. 3% Skonto bei Zahlung einer Gesamtrate zum 01.06.2024 (2.027,30 €)

Ermäßigungen:

5% Treueermäßigung (ab der zweiten Teilnahme an einer unserer Fortbildungen)

3 % Ermäßigung für Schüler*innen, Auszubildende, Studierende (bis 27 Jahre), Teilnehmende mit einer Schwerbehinderung, SGBXII Sozialhilfeempfänger*innen oder Empfänger*innen von Grundsicherung.

Ermäßigungen werden erst mit Vorlage eines Nachweises wirksam.

 

Fortbildungsvertrag:
Der Fortbildungsvertrag wird spätestens eine Woche nach der Anmeldung und vor dem Start der Seminarwochenenden abgeschlossen.

Für die Überweisung der Anmeldegebühr nutzen Sie bitte folgende Bankverbindung:
Stadtsparkasse Düsseldorf
IBAN: DE35 3005 0110 0021 0494 57
BIC: DUSSDEDDXXX

Bitte geben Sie die Rechnungsnummer (= Anmeldebestätigung) an.

Anmeldung

Die schriftliche Anmeldung ist ab sofort möglich. Die Anmeldung wird gültig nach Zahlung der Anmeldegebühr auf das Konto des Off-Theaters nrw unter Angabe des Verwendungszwecks "Anmeldegebühr" und Übersendung des Anmeldeformulars. Kontoverbindung: Akademie Off-Theater nrw gGmbH, Stadtsparkasse Düsseldorf, IBAN: DE35 3005 0110 0021 0494 57; BIC: DUSSDEDDXXX. Bei Rücktritt nach Ablauf der Widerrufsfrist wird die Anmeldegebühr einbehalten.

Mit der Anmeldung wird das Off-Theater nrw ermächtigt den Vertrag auszuhändigen oder zuzusenden.

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diese Anmeldung zu widerrufen. Der Widerruf der Anmeldung ist in Textform (Mail oder Brief) möglich. Der Widerruf ist zu richten an info@off-theater.de (E-Mail) oder an Akademie Off-Theater nrw, Salzstraße 55, 41460 Neuss (Brief). Teilen Sie uns für den Widerruf formlos ihren Entschluss mit, diese Anmeldung zu widerrufen und geben Sie dabei den genauen Titel der Fortbildung an.

Wenn Sie diese Anmeldung widerrufen erstatten wir Ihnen die evtl. schon gezahlten Gebühren.

.

 

> Zum Kontaktformular

> Anmeldung